IMGP9842
Vedat Demirdöven – Fotoausstellung Essen | „A photographer must always work whith the gratest respect for his subject and in Terms of his own pont of view
Henri Cartier-Bresson – „

Das wäre DIE Story, wenn ich behaupten könnte, dass ich meine erste Spiegelreflexkamera von meinem Vater bekommen hätte und es damit auf Menschen, bis auf die eine oder andere Freundin, abgesehen hatte, aber so war es nicht.

Als Student der Medizin war man visuell veranlagt, räumliches Sehen war gefragt und das Geld war knapp für eine echte Spiegelreflexkamera. Ich fotografierte lange Zeit hauptsächlich Objekte, Licht & Schattenspiele .. keine Porträtfotos.

Dann Irgendwann in der Zeit von iPhone-Photographie, Facebook, Blog & Twitter … privater und gesundheitlicher Krisen, trennte ich mich von meiner Pentax A, die ich bei meinem Ex-Chef geschossen hatte, der immer nur das Feinste an Hardware besitzt und legte mir eine eigene, neue Canon 6D mit 2 Objektiven zu, und war ab dann im Vollformat unterwegs.

 

Dies führte mich in der Social-Media Welt schnell zu regelmäßigen Aufträgen als Blog & Press-Photograph bei Branchen-Events. Der Zuspruch und die Anerkennung für meine Fotos waren groß und sind wie es so schön heißt „unbezahlbar“ für das Selbstbewusstsein, seither ist meine Kamera mein ständiger Begleiter bei Branchen-Events. Respekt & Perspektivenwechsel sind die Elemente aus der Photographie, die sich auch stets im Beruflichen und Privaten-Umfeld wiederfinden.